Termine

FacebookTwitter

Protest gegen Kundgebung des Arminiusbundes angekündigt

Düren/Region. Die neonazistische Kleinstpartei „Arminius – Bund der Deutschen“ (Arminiusbund) hat für Samstag um 12 Uhr eine Aktion vor dem Dürener Rathaus  angekündigt. Die Kundgebung auf dem Kaiserplatz soll unter dem Motto „Protest gegen Vergewaltigungen deutscher Frauen. Einwanderung stoppen, Grenzen schließen“ stattfinden. Aufgerufen wurde u.a. durch Flugblätter, die im Raum Düren an Haushalte verteilt wurden. Aus Antifa-Kreisen wird zu Gegenprotesten aufgerufen.

Weiterlesen...

Pegida floppt in Aachen

Aachen. Bis zu 2.500 Menschen haben am Sonntag gegen einen euregionalen Aufmarsch der Pegida-Bewegung protestiert. Trotz „Staraufgebot“ und einer vielfältigen Mobilisierung fiel der groß angekündigte Brückenschlag von Pegida-Gruppen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden in Aachen mit etwa 130 Teilnehmern sehr bescheiden aus. Erwartet hatten die Rechten immerhin bis zu 500 Menschen. 

Weiterlesen...

Gegen Pegida: Runder Tisch gegen Rechts ruft zu Friedensfest auf

Aachen. Gegen eine Kundgebung von Pegida-Anhängern am kommenden Sonntag formiert sich weiterer Widerstand. Der Runde Tisch gegen Rechts ruft die Aachener Bevölkerung unter dem Motto „Harmonie statt Hass und Hetze“ zu einem Friedensfest am Elisenbrunnen auf.

Weiterlesen...

Protest gegen Pegida-Ableger angekündigt

Aachen. In Aachen soll am Sonntag eine euregionaler ‪Aufmarsch verschiedener „Pegida“-Ableger stattfinden. Unter dem Motto „Rassismus bekämpfen! Hetze stoppen! Pegida blockieren!“ ruft die „Antirassistische Offensive Aachen“ zu Gegenprotesten auf. Die Polizei sieht angesichts der Adventszeit, des verkaufsoffenen Sonntags und eventuell weiterer Gegenproteste einige Probleme auf sich und die Stadt zukommen.

Weiterlesen...