Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

FacebookTwitter

"Erinnerungen an den Eichmann-Prozess" - Veranstaltung der Jüdischen Gemeinde

Aachen. Die Jüdische Gemeinde Aachen lädt am 29. Januar 2014 zu einem Vortrag mit Gabriel Bach, dem stellvertretenden Chefankläger im Eichmann-Prozess (April bis Dezember 1961), ein.


"Erinnerungen an den Eichmann-Prozess"

Vortrag von Gabriel Bach, stellvertretender Chefankläger im Eichmann-Prozess

Mittwoch, 29. Januar 2014, 18 Uhr
Jüdische Gemeinde Aachen; Synagogenplatz 23, 52062 Aachen

Gabriel Bach, einer der bekanntesten israelischen Juristen, wurde 1927 in Halberstadt geboren. 1938 emigrierte er mit seiner Familie nach Amsterdam und 1940, einen Monat vor dem Einmarsch der Wehrmacht, nach Israel. Nach dem Krieg studierte er in London Jura und kam 1953 zur Staatsanwaltschaft nach Israel. 1960 wurde er neben Gideon Hausner der zweite Chefankläger im Eichmann-Prozess. 1969 wurde Gabriel Bach Generalstaatsanwalt. Später wirkte er bis zu seiner Pensionierung als Richter am Obersten Gericht Israels.

Der Eintritt ist frei.
Der Eintritt ist nur mit gültigem Personalausweis möglich.